connect – Online-Jahresgruppe

connect – Online-Jahresgruppe

„Connect“ – Im Einklang Leben 

  

Kennst du das Gefühl, Schnapszahlen in der Uhrzeit oder Kennzeichen zu entdecken? Mir geht es genauso. Diese kleinen Momente bringen Freude und schärfen unseren Blick. Sie sind für mich Zeichen, dass wir verbunden und im Fluss des Lebens sind.

Nach einem erfolgreichen Start im Jahr 2023 lade ich erneut zum Online-Frauenkreis „Connect“ ein. In einem kleinen, intimen Kreis haben wir uns ein Jahr lang monatlich getroffen, reflektiert und uns immer wieder neu ausgerichtet. Diese regelmäßigen Treffen haben dazu beigetragen, dass wir uns gegenseitig an die Bedeutung von Fokus erinnert haben, was zu mehr Synchronizitäten und Achtsamkeit im Leben geführt hat.

Es lässt sich wunderbar neben dem Alltäglichen Geschehen sowie andere Kurse, Gruppen, Kreise, ins Leben einbinden. Bei all dem, was wir tun, verlieren wir häufig den Fokus oder können diesen nur für einen kurzen Abschnitt oder einen bestimmten Thema halten. Ein Jahr auf diese leichte, lockere Weise verbunden zu sein und durch den Gruppenaustausch daran erinnert zu werden, hilft erheblich dabei das Leben zu kreieren, das wir uns wünschen.Für das Jahr 2024 wünsche ich mir einen kraftvollen, ortsunabhängigen Frauenkreis, der uns dabei unterstützt, unsere persönlichen Ziele zu erreichen und uns auf den Fluss des Lebens zu konzentrieren. Neben der Synchronizität werden wir uns auch auf die universellen Gesetze ausrichten, darunter das Gesetz der Geistigkeit, Gesetz der Entsprechung, Gesetz der Schwingung, Gesetz der Polarität, Gesetz des Rhythmus, Gesetz von Ursache & Wirkung sowie das Gesetz des Geschlechts.

Der Start war nicht am 1. Januar 2024, sondern nach der „staden Zeit“ zwischen den Jahren. Das erste Online-Treffen fand am 7. Januar 2024, um 20:24 Uhr statt. 

Wir bleiben über eine Messenger-Gruppe (Signal) in Verbindung und tauschen uns regelmäßig aus. Zusätzlich sehen wir uns einmal im Monat live via Zoom.

Wenn du Interesse hast, dich mit Gleichgesinnten zu vernetzen, zu reflektieren und gemeinsam persönliche Ziele zu erreichen, gibt es nächstes Jahr ab 6.1.25 wieder die Gelegenheit. Anmeldung

Ich  habe für 2024 weitere Online-Formate bei denen es um die Erreichung persönlicher Ziele geht. Mehr Infos, findest Du auf der Startseite im Veranstaltungskalender. 

Für weitere Informationen und Anmeldung kontaktiere mich gerne.

 

Neben der Connect-Jahresgruppe wird es 2025 auch die Online-Jahresgruppe „Jahreskreisschwestern“ geben. Wir treffen uns zu den acht Jahreskreisfesten und verbinden uns mit dem Wissen unserer Ahnen. 

Jahreskreisschwestern – Online-Jahresgruppe, Start 5.2.25

 Live-Jahresgruppen 2025:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Connect 2023

Warum ich „Connect“ mag, warum ich dieses Format gewählt habe und warum ich es wieder machen werde?

Wie viele Menschen kenne ich den Jojo-Effekt nur zu gut: Drei oder vier Wochen etwas ändern und nach einiger Zeit ist alles wieder beim Alten. Connect unterstützt mich dabei, dass das nicht passiert. Und genauso wie ich regelmäßig zu meinem Instrumentenlehrer gehe, damit ich stetig Fortschritte mache und regelmäßiges Feedback und Motivationbekomme, so ist es auch bei Connect.

Warum online?

Ich bin viel unterwegs, pendle zwischen mehreren Orten am Wochenende und unter der Woche, und so gern ich mit Menschen persönlich zusammen bin, so viel einfacher hat es das online-Format für ich gemacht.

Was im letzten Jahr bei „Connect“ passiert ist?

Ich habe mich in Bezug auf Freunde neu ausgerichtet. Der Fokus steht jetzt auf dem gemeinsamen Tun und so suche ich Menschen, die gerne das tun, was ich auch gerne tue. In meinem Fall ist das gerade der Tanz in der Kirche und Französisch auffrischen.

Ich habe mich immer wieder mit meinen alten und neuen Verletzungen verbunden und habe sie bewusst angeschaut, wenn ich mal wieder getriggert wurde.  Ich habe mich darin geübt, negative Gefühle fühlen zu dürfen und sie nicht wegzuschieben. Besonders geholfen hat mir eine für mich neue Übung: „Dialog mit dem inneren Kind“. Dabei sind auch sehr schöne runde Samtkissen für das innere Kind entstanden. Und ich habe entdeckt, wie sich mein Kind nach begeisterter Bewegung sehnt: schaukeln, tanzen, springen und nach dem einfachen Leben.

Schließlich habe ich daran gearbeitet, meine Grenzen zu spüren und Möglichkeiten und Grenzen zu kommunizieren, offen und ehrlich zu sein, klare Verhältnisse zu schaffen. Dadurch ist Freiraum für mich entstanden: privat und in der Arbeit. Manchmal war es drastisch, indem ich ein Telefonat einfach abgebrochen habe, manchmal ist es mir besser gelungen, in Form eines intensiven Gesprächs. Weihnachten feiere ich allein und das ist auch ein schöner Freiraum für mich.

Und am Ende des Jahres Kapitulation. Ich habe gelernt, auch das zu wertschätzen: Was ist und was ich leiste genügt schon, es muss nicht mehr sein. Wir haben uns Weihnachten in der Familie (fast) nichts geschenkt. Nicht jede Zeit im Jahr ist gleich intensiv nach außen gerichtet und so durfte es im November und Dezember von allem etwas weniger sein. Und ich habe mich riesig gefreut, als mein Sprachschüler in der Woche vor Weihnachten gesagt hat, wir können den Unterricht auch ins neue Jahr verschieben: Das habe ich dankend und begeistert angenommen.

Was ich mir wünsche?

Ich wünsche mir dich als Teil der Connect-Gruppe, weil ich sicher bin, dass das „gemeinsame Tun“ noch schöner und anregender ist.

Danke, Marlene, für diese Möglichkeit! ♥️

Christine

61 J., Lektorin für Deutsch als Fremdsprache, 3 Kinder, 3 Schwiegerkinder, 3 Enkel und glücklich geschieden

Vollmond Frauenkreis Herrsching 23/24

Vollmond Frauenkreis Herrsching 23/24

Der Kreis ist geschlossen, die Reise beginnt.

Der Vollmond-Frauenkreis macht sich bis Oktober 2024 im geschlossenen Rahmen gemeinsam auf die Reise. Wir sind sechs Frauen, die sich immer zu Vollmond für ein Jahr in Herrsching treffen werden.

Ein neuer Zyklus beginnt. In der Hektik des Alltags sehnen wir uns oft nach gesunden, beständigen Ritualen und dem aufrichtigen Austausch unter Frauen. Durch das Commitment jeder Teilnehmerin entsteht ein Feld des Vertrauens. Ein sicherer Boden, der alles trägt und hält, was jede Einzelne im Laufe des Jahres bewegt, berührt und beschäftigt. Über eine Messenger-Gruppe bleiben wir auch zwischen den Treffen verbunden.

Möchtest du einen Einblick gewinnen? Höre dir gerne das Interview von Radio Lora an, in dem ich über Frauenkreise und die Qualität von Jahresgruppen spreche.

Erfahre mehr im Rückblick der Jahresgruppe Kernkreis-Schwestern 2023/24.

Möchtest Du auch diese Erfahrung machen? Dann nutze einen der möglichen noch offenen Jahresformate (live und auch online) oder melde Dich schon jetzt für den nächsten Zyklus, der im November 2024 starten wird. Dazu wird es ein unverbindliches Treffen geben, indem Du eintauchen und herausfinden kannst, ob du Teil einer kraftvollen, stabilen Verbindung unter Frauen sein möchtest.

Wenn Du diese Erfahrung ebenfalls erleben möchtest, lade ich Dich ein, eine der Jahresgruppen zu besuchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahreskreis Schwestern

Jahreskreis Schwestern

Keltische Festtage im Kreis der Frauen

 

 Sich erinnern – back to the roots

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Oktober 2023 wurde der Impuls geboren, einen Raum der Verbundenheit und spirituellen Entwicklung zu schaffen, der sich den acht keltischen Jahreskreisfesten widmet. Durch die „Jahreskreisschwestern“ entstand eine einzigartige Gemeinschaft, geprägt von Verbindlichkeit und Offenheit.

Die sogenannten „Kernkreis-Schwestern“, die sich verbindlich für ein Jahr angemeldet hatten, begaben sich gemeinsam auf eine Reise durch den keltischen Jahreskreis. Doch auch Frauen, die sich spontan zu den Jahreskreisfesten hinzugesellten, fanden in unserer Gemeinschaft einen Platz.

2024 habe ich festgestellt, dass es vielen Frauen schwerfiel, sich zu den unterschiedlichen Terminen physisch einzufinden. Die Herausforderungen von verschiedenen Veranstaltungsorten und unberechenbaren Wetterbedingungen trugen dazu bei, dass einige Jahreskreisfeste abgesagt werden mussten.

Als Antwort darauf entstand die Idee, im nächsten Zyklus ein Online-Format anzubieten. Dies ermöglicht es Frauen, unabhängig von ihrem Wohnort und ihrem Alltag, sich den Ritualen unserer Ahnen zu widmen und dabei in Verbindung zu bleiben.

Tauche ein in die zeitlose Weisheit der keltischen Jahreskreisfeste und bereichere dein Leben durch die natürlichen Rituale unserer Ahnen. Mit meinem Jahres-Online-Format begleite ich dich über den Zeitraum eines Jahres durch die acht Jahreskreisfeste und helfe dir, ihre Bedeutung und Kraft für deinen Alltag zu entdecken.

Als Teilnehmerin erhältst du nicht nur Zugang zu einer Fülle von Wissen und praktischen Anleitungen, sondern wirst auch Teil einer inspirierenden Gemeinschaft von Gleichgesinnten. In unserer exklusiven Messenger-Gruppe tauschen wir uns über unsere Erfahrungen aus, unterstützen uns gegenseitig und halten auch zwischen den Festen den Kontakt.

Termine:

  1. Imbolc: Mi, 5.2.2025 (Mondfest)
    Imbolc wird traditionell am zweiten zunehmenden Halbmond gefeiert.
  2. Ostara: Do, 20.3.2025 (Sonnenfest)
    Das ursprüngliche Osterfest wird am 20., 21. oder 22. März gefeiert.
  3. Beltane/Walpurgisnacht: Mi, 30.4.2025 (ursprünglich Mondfest)
    Beltane, wurde später zur Walpurgisnacht, wird traditionell Anfang Mai gefeiert und fällt auf den fünften Vollmond. Wir feiern es zu Walpurgisnacht 30.4.
  4. Litha: Sa, 21.06.2025 (Sonnenfest)
    Litha markiert die Sommersonnenwende und findet am 20., 21. oder 22. Juni statt.
  5. Lughnasadh: Sa, 16.08.2025 (Mondfest)
    Lughnasadh wird Anfang August gefeiert und wird zum achten abnehmenden Halbmond gefeiert.
  6. Mabon: Fr, 19.09.2025* (Sonnenfest)
    Mabon, auch bekannt als Herbst-Tagundnachtgleiche, findet am 22. oder 23. September statt.
    *Da ich auf dem Oktoberfest arbeite, ist ein Ausweichtermin für Mabon erforderlich. Wir feiern das Fest schon ein paar Tage früher.
  7. Samhain: Sa 1.11.2025 (Mondfest)
    Samhain markiert den Beginn des keltischen Jahres und fällt traditionell auf den elften Neumond.
  8. Jule: S0, 21.12.2024 (Sonnenfest)
    Das Julfest, auch bekannt als Winter-Sonnenwende, findet am längsten Nacht des Jahres statt, was auf den 21. oder 22. Dezember fällt.

Inhalt:

  • Teilnahme an einer exklusiven Messenger-Gruppe
  • 8 Zoom-Calls zu den oben genannten Zeiten, jeweils um 19 Uhr (mit Aufzeichnungen)
  • Räucherwerk & Ölmischung für jedes Jahreskreisfest
  • Kontinuierliche Inhalte und Impulse über das Jahr hinweg

Jahresbeitrag: 320 Euro.

Bist du bereit, dich dem Rhythmus der Natur anzuschließen und Teil dieser einzigartigen Gemeinschaft zu werden? Melde dich jetzt an und sichere dir deinen Platz in der Jahresgruppe „Jahreskreisschwestern“!

Weitere Jahresgruppen:

Wenn Du Teil eines geschlossenen Frauenkreises – ohne festen Inhalt- werden möchtest:

connect 2025 – Online-Jahresgruppe, Start 6.1.25

Live-Jahresgruppen:

Vollmond- Herrsching, Start 16.22.24
Neumond- München, Start 30.10.24

 

 

Anmeldung

Es geht um mehr als Dich und mich. 

Wir sind die, auf die wir so lange gewartet haben! Hopi Elders‘ Prophezeiung 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahreskreis-Schwestern 2023

Seit einem halben Jahr nehme ich an den Keltischen Jahreskreisfesten mit Marlene und weiteren Frauen teil. Alleine die Termine im Kalender zu haben und sich Zeit für mich frei zu halten gibt mir ein gutes Gefühl. Durch die vertiefte Auseinandersetzung mit dem Hintergrund der Festtage bekomme ich mehr Einblick in meine wahre kulturelle Geschichte und es erklärt sich, warum ich die Kirche schon immer abgelehnt habe. Außderdem bekomme ich in den Treffen oft Worte und Erklärungen für Gefühle und Gewissheiten, die ich schon immer  in mir spüre, aber nicht erklären konnte. Das gibt mir Sicherheit und Bestätigung in mich selbst, auch wenn die Umsetzung im Alltag oft schwieriger ist.

 

Marlene ist eine tolle Frau, die mit ihrer positiven Art die Gruppe mitnimmt, aber auch schwierige Themen sensibel behandelt. Ich kann Marlene als Begleitung, ohne moralischen Zeigefinger, von Herzen empfehlen.
Helena

Jahreskreis-Schwestern 2023

Marlene hostet wunderbare Frauenkreise. Sie ist liebevoll und energiegeladen und gibt Frauen sichere Räume für Reflexion, Erfahrung und Sein. DANKE.

Nora

Einzel-Begleitung 2023, Hausräucherung 2023, Jahreskreis-Schwestern 2023, Ammersee Frauenkreis 2023

Ich habe bei Marlene schon Einzel-Coachings genossen und bin in zwei Frauenkreisen. Ich bin sehr dankbar für die wunderbar einfühlsame Unterstützung in meinen Entwicklungsprozessen. Sie hat einen riesengroßen Werkzeugkoffer, gibt tolle Impulse und macht ganz besondere Veranstaltungen. Das alles mit viel Herz und Positivität. Große Empfehlung, danke!!

Luise Loué

www.museumderliebe.de

Kakao-Zeremonie 2023, Jahreskreis-Schwestern 2023, Wohnungsräucherung 2020

Nach dem Räuchern hat sich im Wohnhaus sehr viel getan. Das führe ich auf Marlene’s Arbeit zurück. Das Thema Partnerschaft ist nun energetisch gelöst.
In meiner Wohnung ist ein Ehepaar eingezogen und in die Wohnung im Erdgeschoss wo immer nur Junggesellen gewohnt haben, ist der Eigentümer nun auch liiert und ist zu seiner Freundin gezogen. Da siehst man mal, was Marlene alles kann! Magie!
Auch wenn Sachen nicht greifbar sind, so sind sie doch da. Marlene ist auf jeden Fall dazu fähig und auch die magische Räucherschale aus China wirkt Wunder.

Simone

Rechtsanwältin

Jahreskreis-Schwestern 2023 

Marlenes Frauenkreis war eine sehr bereichernde Erfahrung, wo ich einige Themen der Vergangenheit loslassen konnte. Die Wahl der Orten und die Atmosphäre des Kreises eignen sich sehr gut für eine erste spirituelle Erfahrung unter Frauen.

Marina Coin

Neumond Frauenkreis München 23/24

Neumond Frauenkreis München 23/24

Der Kreis ist geschlossen, die Reise beginnt.

Der Neumond-Frauenkreis macht sich bis September 2024 im geschlossenen Rahmen gemeinsam auf die Reise. Wir sind zehn Frauen, die sich immer zu Neumond für ein Jahr in München (Fallstraße 26) treffen werden.

Ein neuer Zyklus beginnt. In der Hektik des Alltags sehnen wir uns oft nach gesunden, beständigen Ritualen und dem aufrichtigen Austausch unter Frauen. Durch das Commitment jeder Teilnehmerin entsteht ein Feld des Vertrauens. Ein sicherer Boden, der alles trägt und hält, was jede Einzelne im Laufe des Jahres bewegt, berührt und beschäftigt. Über eine Messenger-Gruppe bleiben wir auch zwischen den Treffen verbunden.

Möchtest du einen Einblick gewinnen? Höre dir gerne das Interview von Radio Lora an, in dem ich über Frauenkreise und die Qualität von Jahresgruppen spreche.

Erfahre mehr im Rückblick der Jahresgruppe Kernkreis-Schwestern 2023/24.

Möchtest Du auch diese Erfahrung machen? Dann nutze einen der möglichen noch offenen Jahresformate (live und auch online) oder melde Dich schon jetzt für den nächsten Zyklus, der im Oktober 2024 starten wird. Dazu wird es ein unverbindliches Treffen geben, indem Du eintauchen und herausfinden kannst, ob du Teil einer kraftvollen, stabilen Verbindung unter Frauen sein möchtest.

Wenn Du diese Erfahrung ebenfalls erleben möchtest, lade ich Dich ein, eine der Jahresgruppen zu besuchen.